Aktiv die oö. Lebensmittelbranche mitgestalten

Foto: World Café beim Leitbetriebe-Workshop. Foto: Lebensmittel-Cluster OÖ
Foto: World Café beim Leitbetriebe-Workshop. Foto: Lebensmittel-Cluster OÖ
Foto: World Café beim Leitbetriebe-Workshop. Foto: Lebensmittel-Cluster OÖ
Foto: World Café beim Leitbetriebe-Workshop. Foto: Lebensmittel-Cluster OÖ
Foto: World Café beim Leitbetriebe-Workshop. Foto: Lebensmittel-Cluster OÖ
Foto: World Café beim Leitbetriebe-Workshop. Foto: Lebensmittel-Cluster OÖ

20.06.2017

Am 19. Juni trafen sich Unternehmensvertreter/innen aus der oö. Lebensmittelwirtschaft bei Business Upper Austria zum Leitbetriebe-Workshop. In Form eines „World Cafés“ tauschten sich die Teilnehmer/innen untereinander aus und entwarfen neue Ideen für die oö. Lebensmittelbranche.

 

An vier Tischen wurde gleichzeitig diskutiert, wobei die Teilnehmer/innen nach einer vorgegeben Zeit zum nächsten Tisch wechselten.

Am 19. Juni trafen sich Unternehmensvertreter/innen aus der oö. Lebensmittelwirtschaft bei Business Upper Austria zum Leitbetriebe-Workshop. In Form eines „World Cafés“ tauschten sich die Teilnehmer/innen untereinander aus und entwarfen neue Ideen für die oö. Lebensmittelbranche. An vier Tischen wurde gleichzeitig diskutiert, wobei die Teilnehmer/innen nach einer vorgegeben Zeit zum nächsten Tisch wechselten.

 

Die Themen des World Cafés:

• Qualifizierung: Der „RICHTIGE“ Mitarbeiter am „RICHTIGEN“ Arbeitsplatz Gastgeber: Heinrich Mayr, WKO Oberösterreich

• Forschung & Entwicklung: Innovationskraft - Motor für inner- und außerbetriebliche Forschung Gastgeber: Otmar Höglinger, FH OÖ

• Internationalisierung: Global denken, regional handeln? Gastgeber: Roland Fischer, Fischer Brot | Beiratssprecher des oö. Lebensmittel-Clusters

• Qualitätsmanagement: Sicherheit vs. Kontrollzwang, das richtige Maß an Kontrolle Gastgeber: Ralf Velten, Diamant Nahrungsmittel

 

Im Fokus standen unter anderem die Fachkräftesicherung in der oö. Lebensmittelbranche sowie die Herausforderungen bei der Internationalisierung – beispielsweise sind je nach Zielland unterschiedliche Rezepturen für ein und dasselbe Produkt notwendig. Die Ergebnisse aus dem Workshop sind bereits ausgewertet und werden in die Maßnahmen zur Weiterentwicklung der oö. Lebensmittelbranche eingearbeitet.


Foto: DI Heidrun Hochreiter

DI Heidrun Hochreiter

Cluster-Managerin Lebensmittel-Cluster

Weitere Ansprechpartner im
Lebensmittel-Cluster

Mobil: +43-0664-8481233
Tel.: +43-732-79810-5323