Active Packaging - Packaging gets Active

Projektstart
01.01.2019

Projektende
30.06.2020

Projektstatus:
laufend

Entwicklung von Verpackungen, die gezielt mit dem Lebensmittel in Wechselwirkung treten und damit die Haltbarkeit und / oder die Qualität des Füllgutes während der Lagerung verbessern. So kann der Einsatz von aktiven Sauerstoffabsorbern hinsichtlich Vergrauungen von Wurst oder Schimmelbefall bei Backwaren Abhilfe schaffen. Auch antimikrobielle Schichten auf Verpackungsfolien könnten zu längeren Haltbarkeiten bei Backwaren oder auch Wurst- oder Fleischwaren in Kombination mit der richtigen Verpackung führen. Sauerstoffabsorber sind bspw. schon seit langem in den USA, UK, Niederlanden oder auch Asien meist in Form von Beuteln oder Etiketten im Einsatz, in Österreich oder Deutschland haben sie sich aber noch nicht durchgesetzt.