„Fit for Fleischtech“ - Qualifizierungsprojekt startet im Jänner

Bild mit Fleisch
Fleischverarbeitende Unternehmen setzen auf maßgeschneiderte Schulungen
Bild: © Marco2811 / Fotolia

06.09.2018

Neun fleischverarbeitende Unternehmen beteiligen sich am Qualifizierungsprojekt „Fit for Fleischtech“ das der Lebensmittel-Cluster koordiniert. In fünf maßgeschneiderten Qualifizierungsseminaren bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Fleischbranche von Jänner bis Juni 2019 Kompetenzen hinsichtlich der neuesten sensorischen und hygienisch-mikrobiologischen Methoden sowie innovativer Verarbeitungs- und Haltbarmachungsverfahren auf.

Das Besondere: Die interaktiven Schulungen sind zielgenau auf die Bedürfnisse und aktuellen Fragestellungen der neun Unternehmen ausgerichtet und unterscheiden sich so deutlich von bestehenden Weiterbildungsangeboten.

Der Trend zu frischen Fertiggerichten, hohe Qualitätsanforderungen und die neuen Verarbeitungs- und Haltbarmachungsverfahren sind Herausforderungen, denen sich Unternehmen in der Fleischbranche stellen müssen. Laufende Innovationen bei Produkten und Prozessen sind notwendig, um langfristig am Markt zu bestehen.

Ziel ist es daher, die Forschungs- und Entwicklungskompetenz der Unternehmen in den Bereichen Sensorik, Mikrobiologie, Hygienic Design (reinigungsgerechte Gestaltung der Produktionsanlagen) und Produktentwicklung auszubauen. Zudem lernen die Fleischverarbeitungsbetriebe neue Verarbeitungs- und Haltbarmachungsverfahren kennen oder nehmen die verschiedenen Zusatzstoffe in Fleischprodukten genauer unter die Lupe.

Durch die Einbindung von ExpertInnen der FH Oberösterreich und der Universität für Bodenkultur wird auch der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und den beteiligten Forschungseinrichtungen gefördert. Die Unternehmen wenden die geschulten Kompetenzen und Fähigkeiten gleich direkt in ihrem Unternehmen und können so neue Lösungen generieren und sich vom Mitbewerber abheben.

Qualifizierungsseminartermine "Fit for Fleischtech":


Laufzeit:

Jänner bis Juni 2019


Projektpartner:

  • FH Oberösterreich Campus Wels
  • Universität für Bodenkultur Wien
  • Adolf Wegschaider GmbH
  • Fleischwaren Gesellschaft m.b.H
  • Herbert Handlbauer GmbH
  • Landmetzgerei Hochhauser GmbH & Co  KG
  • Hochreiter Fleischwaren GmbH
  • Kalki´s Hausfleischerei und Catering
  • Rudolf Großfurtner GmbH
  • R&F Genussmanufaktur GmbH


Förderschiene:
Das Projekt wird im Programm "Forschungskompetenzen für die Wirtschaft" von der FFG gefördert.


Über uns

Foto: Mag. Melanie Pichler

Mag. Melanie Pichler

Projektmanagerin
Mobil: +43-664-848-1320
Tel.: +43-732-79810-5321
Foto: DI Kristina Eder

DI Kristina Eder

Projektmanagerin
Mobil: +43-664-818-6560
Tel.: +43-732-79810-5324

Folgen Sie uns auch auf: