StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Hat bereits gute Erfahrungen mit Retrofitting gemacht: Faschang Werzeugbau aus Wenig/Innkreis. © Faschang
Hat bereits gute Erfahrungen mit Retrofitting gemacht: Faschang Werzeugbau aus Wenig/Innkreis. © Faschang

Wie Digital Retrofitting funktionieren kann

05.07.2019

Die erfolgreiche Modernisierung bestehender Anlagen ermöglicht KMU, vorhandene Potenziale mit vergleichsweise geringem Aufwand auszuschöpfen und gleichzeitig die Digitalisierung voranzutreiben. Ein gemeinsam mit Unternehmen erstellter Leitfaden soll den optimalen Prozessablauf abbilden und die erfolgreiche Umsetzung skizzieren.


Das Programm appetiter verbindet digitale Elemente der App mit einem analogen Begleitprogramm mit Vorträgen und Workshops. © Adliance GmbH
Das Programm appetiter verbindet digitale Elemente der App mit einem analogen Begleitprogramm mit Vorträgen und Workshops. © Adliance GmbH

appetizer-App animiert zu gesunder Ernährung

Spielerisch zu gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

02.07.2019

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens. Damit sie gesund und leistungsfähig bleiben, bieten Arbeitgeber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vermehrt Sportprogramme, Ruhepole oder auch Ernährungsberatung.

„Die neue App appetizer unterstützt Unternehmen dabei, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesunde Ernährung nahezubringen und deren Ernährungsgewohnheiten zu verbessern“, sagt LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander. Dabei verbindet sie die digitale Plattform mit Gamification-Elementen, Experten-Know-how und einem Offline-Begleitprogramm mit Vorträgen, Kochworkshops und Einkaufstraining.


Wir denken in Kreisläufen: Technologien für eine ressourceneffiziente Zukunft

Wir denken in Kreisläufen: Technologien für eine ressourceneffiziente Zukunft

25.06.2019

Mit knapper und teurer werdenden Ressourcen steigt der Bedarf an innovativen Umwelt- und Energietechnologien. Die Session „Wir denken in Kreisläufen“ betrachtet das Thema Ressourceneffizienz in der Lebensmittelbranche, der Wasserwirtschaft sowie der Entsorgungs- und Abfallwirtschaft.


Der oö. Lebensmittel-Cluster knüpfte Kontakte beim Matchmaking Event in Kanada. ©Clemence Rottee
Der oö. Lebensmittel-Cluster knüpfte Kontakte beim Matchmaking Event in Kanada. ©Clemence Rottee

Basis für künftige Zusammenarbeit mit Kanada geschaffen

25.06.2019

Kanada ist für heimische Lebensmittel-Betriebe ein äußerst interessanter Markt und oft der Eintrittsmarkt für den amerikanischen Kontinent. Zahlreiche Kontakte mit kanadischen Firmen, Forschern, Innovation Hubs und Politikern hat DI Heidrun Hochreiter für den oö Lebensmittel-Cluster bei einem dreitägigen Matchmaking Event von 5. bis 7. Juni 2019 in Toronto geknüpft. 


Qualifizierungsseminar „Newtrition 4.0“ © Adobe Stock_nadianb
Qualifizierungsseminar „Newtrition 4.0“ © Adobe Stock_nadianb

Teilnahme noch möglich: „Newtrition 4.0“

Mit modifizierten Produkten neue Märkte erschließen

24.06.2019

Seit Juni läuft das Qualifizierungsseminar „Newtrition 4.0“. Acht Unternehmen des Lebensmittel-Clusters bauen in diesem insgesamt 5-tägigen Qualifizierungsseminar ihre Kompetenzen zu Modifikationsstrategien von Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln aus. Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien bilden einen weiteren Schwerpunkt dieser kostenlosen Weiterbildung für KMU.


Gernot Brückl und Bettina Lehner von ordami © Andreas Balon
Gernot Brückl und Bettina Lehner von ordami © Andreas Balon

Start-up-Innovationen in der Lebensmittelbranche

18.06.2019

Eine Revolution des Transports und Flottenmanagements und ein professioneller Online-Einkaufsassistent für Lebensmittel, Getränke und Verbrauchsgüter: Die beiden Start-ups D3EIF und ordami beim oö. Inkubator tech2b erzählen über ihre Ideen, die Höhen und Tiefen des Start-up-Daseins und welche nächsten Schritte sie planen.


Die I-CON Projektgruppe traf sich regelmäßig zum Austausch. © Chamber of Agricultural and Food Enterprises of Slovenia
Die I-CON Projektgruppe traf sich regelmäßig zum Austausch. © Chamber of Agricultural and Food Enterprises of Slovenia

Technologie aus Oberösterreich verbessert Lebensmittelproduktion in Osteuropa

11.06.2019

Im Rahmen des EU-Projektes I-CON sollte die Lebensmittelindustrie in Osteuropa auf den neuesten Stand der Technik gebracht und damit zukunftsfit gemacht werden. Die Firmen Daxner GmbH aus Wels und Kreuzmayr Maschinenbau GmbH aus Wallern an der Trattnach haben mit innovativen Lösungen einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg des Projektes geliefert. Anlässlich der Final Conference, die am 22. Mai in Ljubljana stattfand, wurden die Projektergebnisse präsentiert.


Basis des neuen Lehrberufs ist selbstverständlich die klassische Bäckerlehre
Basis des neuen Lehrberufs ist selbstverständlich die klassische Bäckerlehre © wkoö

Neuer Bäckerlehrberuf „BacktechnologIn” Österreichweite Erstpräsentation in Linz

Bäckersprecher LIM-Stv. Honeder: Geänderte branchenspezifische Anforde- rungen verlangen nach Anpassung - mit Lehrberuf reagieren wir darauf

04.06.2019

„Endlich ist es soweit, unser neuer Lehrberuf ,BacktechnologIn‘ startet im Schuljahr 2019/2020“, freute sich gestern Nachmittag Reinhard Honeder, Innungsmeister-Stv. der Lebensmittelgewerbe und Bäckersprecher, bei der österreichweiten Erstvorstellung des neuen Bäckerlehrberufs.


Podiumsdiskussion (v.l.n.r. : Moderatorin Bettina Kerschbaumer-Schramek, Leo Jindrak, Vizepräsident der WKOÖ, Manfred Stanek, CEO Greiner Packaging International, Andreas Haider, GF der Unimarkt Handelsgesellschaft mbH & Co KG und Barbara Boucek, Vivatis Holding AG
Podiumsdiskussion (v.l.n.r. : Moderatorin Bettina Kerschbaumer-Schramek, Leo Jindrak, Vizepräsident der WKOÖ, Manfred Stanek, CEO Greiner Packaging International, Andreas Haider, GF der Unimarkt Handelsgesellschaft mbH & Co KG und Barbara Boucek, Vivatis Holding AG © cityfoto.at/David Katouly

Die Verpackung von morgen

Tag der oö. Lebensmittel „Upper Food 2019“

22.05.2019

Welche Verpackungslösung verlangt der Lebensmittelmarkt von morgen? Dieser Frage gingen ExpertInnen beim Tag der oö. Lebensmittel „Upper Food 2019“ am 21. Mai in der WKOÖ in Linz nach. Auf welche Trends Verpackungshersteller, der Handel und der Endkunde in der Lebensmittelbranche vorbereitet sein müssen, erfuhren die TeilnehmerInnen von hochkarätigen ReferentenInnen aus Wirtschaft und Forschung. Mehr als 100 VertreterInnen der heimischen Lebensmittelbranche waren der Einladung des Lebensmittel-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria gefolgt.


© Adobestock/UrbanExplorer
© Adobestock/UrbanExplorer

Gönnen Sie Ihrer Produktion ein „U.P.D.A.T.E.“

Qualifizierungsseminar Digitalisierung und Prozessoptimierung

20.05.2019

Im Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sollen im Qualifizierungsseminar „U.P.D.A.T.E.“ verschiedenste Themenfelder im Bereich Digitalisierung und Prozessoptimierung aufgegriffen werden. Unternehmen soll es so gelingen, die Wirtschaftlichkeit und Effizienz zu steigern, einen Mehrwert für Kunden zu generieren und die Wettbewerbsfähigkeit sowie die Produktivität zu steigern.


129 Einträge | 13 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Über uns

Folgen Sie uns auf:

Kooperationspartner finden