StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

FoodNetLab - Lebensmittel-Wertschöpfungsnetzwerk in OÖ anno 2030
FoodNetLab - Lebensmittel-Wertschöpfungsnetzwerk in OÖ anno 2030

FoodNetLab

27.02.2019

Daten durch das Internet der Dinge: Sammeln Sie noch, oder nutzen Sie schon? Gestalten Sie aktiv die Zukunft unserer Gesellschaft und werden Sie zum Taktgeber der smarten Revolution on der Lebensmittelbranche Österreichs.


Risiko-Maßnahmen in Abhängigkeit von Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadensausmaß. (Quelle: © RiskNET GmbH 2015)
Abbildung 1: Risiko-Maßnahmen in Abhängigkeit von Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadensausmaß. (Quelle: © RiskNET GmbH 2015)

Krisenmanagement für Lebensmittelbetriebe

26.02.2019

Grundsätzlich ist der Grad der Lebensmittelsicherheit in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Nichtsdestotrotz sind diverse Lebensmittelskandale wie Fipronil, Pferdefleisch, Antibiotikarückstände, Dioxinbelastung und mikrobiologische Verunreinigungen durch Listerien, Salmonellen oder EHEC allgegenwärtig. Lesen Sie hier den Gastbeitrag von DIETZ Consulting e.U.


Denis Richter (li) vom Start-up Chia Birds war auf der BIOFACH mit seinen „Organic Power Drinks“ vertreten
Denis Richter (li) vom Start-up Chia Birds war auf der BIOFACH mit seinen „Organic Power Drinks“ vertreten © Business Upper Austria

Messefahrt zur BIOFACH

nach Nürnberg am 15. Februar 2019

25.02.2019

Mit rund 3000 Ausstellern ist die BIOFACH in Nürnberg die Weltleitmesse der Bio-Branche. 20 oberösterreichische Produzenten nutzten das Angebot des Lebensmittel-Clusters, an einer Tagesfahrt zur Messe teilzunehmen. „Dies war die perfekte Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich von den neuesten internationalen Branchentrends inspirieren zu lassen,“ so Kristina Eder, Projektmanagerin im Lebensmittel-Cluster, die die Fahrt begleitete.


Qualifizierungsseminar „Baking Boost – zwischen Tradition und Innovation“ © Business Upper Austria
Qualifizierungsseminar „Baking Boost – zwischen Tradition und Innovation“ © Business Upper Austria

Kostenloses Qualifizierungsseminar „Baking Boost“

14.02.2019

Im Rahmen dieses kostenlosen Seminars für TeilnehmerInnen aus der Backwarenbranche stellen Ihnen ExpertInnen aus Forschung & Entwicklung wissenschaftliche Grundlagen zu den Themen Sensorik, Qualitätssicherung und Haltbarmachung von Backwaren vor. Weiters bauen Sie technologisches Know-how auf den Gebieten Fermentation und Rühr-/Knettechnologie auf.


Neues Beiratsmitglied Ing. Mag. Karl Dietachmair (li) mit Beiratssprecher Roland Fischer
Ing. Mag. Karl Dietachmair (li), design. Direktor der Landwirtschaftskammer, erhält von Beiratssprecher Roland Fischer von der Fischer Brot GmbH die Ernennungsurkunde © Business Upper Austria

Wechsel im Beirat des Lebensmittel-Clusters

24.01.2019

Am 18. Dezember 2018 wurde Karl Dietachmair zum neuen Beiratsmitglied des Lebensmittel-Clusters ernannt. Er übernimmt die Rolle von Friedrich Pernkopf, der seit 2001 als Beirat und Kammerdirektor der Landwirtschaftskammer Oberösterreich eine enge Zusammenarbeit der beiden Institutionen sicherstellte. Karl Dietachmair ist seit 2002 Kammerdirektor-Stellvertreter und wird mit 1. April 2019 auch die Nachfolge von Kammerdirektor Friedrich Pernkopf in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich antreten.


HACCP steht für Hazard Analysis Critical Control Point
Unabhängig von Größe, Art und Komplexität eines Unternehmens hängt die Umsetzung der HACCP Grundsätze vom Engagement der Mitarbeiter/-innen eines Lebensmittelbetriebs ab © Business Upper Austria

HACCP – Lebensmittelsicherheit auf allen Stufen

23.01.2019

Die Abkürzung HACCP steht für Hazard Analysis Critical Control Point und ist als systematischer Ansatz zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit auf allen Stufen der Herstellung zu verstehen.
Lesen Sie hier den Gastbeitrag von Quality Austria


Rund 130 Teilnehmern nahmen am Fleischtechnologietag teil.
Rund 130 Teilnehmern nahmen am Fleischtechnologietag teil © Business Upper Austria

Das war der Fleischtechnologietag 2019 "Fleischkonsum – Qualität statt Quantität"

16.01.2019

Immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten achten beim Fleischkonsum auf Qualität und Herkunft. Die Produzenten und Verarbeiter sind daher gefordert, diesen Ansprüchen auch gerecht zu werden. Am Dienstag, dem 15. Jänner 2019 trafen sind rund 130 Interessierte Branchenvertreterinnen und -vertreter in Hollabrunn beim Fleischtechnologietag.


Förderrichtlinien Clusterprojekte (c) stevenb/pixabay.com
Förderrichtlinien Clusterprojekte (c) stevenb/pixabay.com

Neue Förderrichtlinien für Kooperationsprojekte

01.01.2019

Mit 1. Jänner 2019 gelten neue Richtlinien für die Gewährung von Landesförderungen bei der Umsetzung von kooperativen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Organisationsprojekten.


CHiA BiRDS Power Drink
CHiA BiRDS Power Drink © CHiA BiRDS GmbH

Oberösterreichische Unternehmen entwickeln neue Produktionsanlage für Organic Power Drinks

17.12.2018

Chia-Samen, ein sogenanntes Superfood, hat in den letzten Jahren auch in Österreich Einzug gehalten. Die kleinen Körner gelten als sehr gesund und finden sich gerne als Zutat in Müslis & Co. Das Linzer Start-up Chia Birds hat 2016 als erstes Unternehmen in Europa eine Zulassung für die Verwendung von Chia-Samen in Getränken erhalten. In einem Kooperationsprojekt des Lebensmittel-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria ist es der Chia Birds GmbH gelungen, gemeinsam mit zwei anderen Unternehmen aus Oberösterreich eine geeignete maschinelle Produktionsanlage dafür aufzubauen.


Josef Resch in seiner Bäckerei
Josef Resch in seiner Bäckerei © Resch&Frisch/Paul Kranzler

Internationalisierung in der Lebensmittelbranche Best-Practice: Resch&Frisch

05.12.2018

Österreichische Lebensmittel genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. Für die Lebensmittelproduzenten nimmt die Bedeutung des Exports als eines der wichtigsten wirtschaftlichen Standbeine zu. Dennoch scheuen noch viele vor allem kleinere Lebensmittelverarbeiter das internationale Parkett. Eine beeindruckende Erfolgsstory der Internationalisierung kann Josef Resch erzählen. Er ist 1974 als zwölfter Mitarbeiter in das Bäckerei-Unternehmen seines Vaters eingestiegen. Mittlerweile hat er Resch&Frisch zu einem oö. Leitbetrieb mit 1.650 Mitarbeitern ausgebaut.


115 Einträge | 12 Seiten

Über uns

Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: