StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Zu Besuch bei der Brauerei Göss © Brau Union Österreich
Zu Besuch bei der Brauerei Göss © Brau Union Österreich

Weltweiter Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Lebensmittel- und Cleantech-Cluster besuchten die grüne Brauerei Göss in Leoben

21.11.2019

Die weltweit erste grüne Großbrauerei mit CO2-neutralem, nachhaltigem Brauprozess ist die Brauerei Göss der Brau Union Österreich. Hier greifen vier intelligente Energiesysteme reibungslos ineinander: Biertrebervergärungsanlage, Fernwärme, Abwärme und Solarthermie. Das Unternehmen setzt eine Reihe von Initiativen, um nicht nur nachhaltig, sondern auch sozial verantwortungsvoll zu agieren. Der Fokus der Brau Union liegt auf den Themen Energieverbrauch- und CO2-Reduktion, Schutz der Wasserressourcen, nachhaltige Beschaffung, verantwortungsvoller Konsum, Mitarbeitergesundheit und Arbeitssicherheit sowie langfristige Partnerschaften für die Zukunft. Davon konnten sich die Teilnehmer/-innen der Fachexkursion vor Ort überzeugen.


Thomas Reuter (Stiegl Brauerei), Sonja Reiselhuber-Schmölzer (e³), Heidrun Hochreiter (LC), Gerhard Dietz (Dietz Consulting) © Business Upper Austria
Thomas Reuter (Stiegl Brauerei), Sonja Reiselhuber-Schmölzer (e³), Heidrun Hochreiter (LC), Gerhard Dietz (Dietz Consulting) © Business Upper Austria

Etiketten-Check trifft auf IFS Food

LC-Fachtagung am 7. November 2019

13.11.2019

Allergenkennzeichnung, Nährwertdeklaration, Herkunftsangaben – dies sind nur einige Schlagwörter, die Lebensmittelproduzenten beim Etikettieren ihrer Produkte beschäftigen. Doch welche Informationen sind freiwillig, welche notwendig? Klarheit schaffte am 7. November die LC-Fachveranstaltung „Etiketten-Check trifft auf IFS Food“ in der ehemaligen Mälzerei der Brauerei Stiegl. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem FoodNet Salzburg durchgeführt.


Martin Bräuer © Business Upper Austria
Martin Bräuer © Business Upper Austria

Energie-Kick aus der Backstube

08.11.2019

Seine "Kekse mit Sinn" schmeckten sogar dem damaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer. Jetzt zündet der Naturbäcker und Tüftler Martin Bräuer aus Reichenthal im Mühlviertel das nächste Ideenfeuerwerk und will mit einem Energieriegel der flüssigen Konkurrenz aus der Dose die Stirn bieten.


Workshop AlpBioEco © Business Upper Austria
Workshop AlpBioEco © Business Upper Austria

Wirtschaftlicher Erfolg mit Äpfeln und Kräutern

07.11.2019

In einen Workshop am 23. Oktober 2019 im Rahmen des Interreg-Projekts „AlpBioEco“ im Techcenter Linz haben 15 TeilnehmerInnen innovative Geschäftsmodelle erarbeitet, wie Äpfel und Kräuter künftig erfolgreich vermarktet werden können.


Netzwerken: LC-Clustermanagerin Heidrun Hochreiter besucht Giedrius Bagusinskas am Ausstellungsstand des Smart Food Clusters aus Litauen, einem Partner-Netzwerk im Februar 2020 startenden Projekt Safe Smart Food © Business Upper Austria
Netzwerken: LC-Clustermanagerin Heidrun Hochreiter besucht Giedrius Bagusinskas am Ausstellungsstand des Smart Food Clusters aus Litauen, einem Partner-Netzwerk im Februar 2020 startenden Projekt Safe Smart Food © Business Upper Austria

Sonderreise des Lebensmittel-Clusters zur Anuga 2019

Internationale Lebensmittel- und Getränke-Branche traf sich in Köln

09.10.2019

Die Anuga in Köln ist die größte und wichtigste Messe für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie und lud vom 5. bis 9. Oktober 2019 Aussteller und Fachbesucher aus aller Welt ein. 


Christian Hasenleithner, Geschäftsführer der Energie AG Oberösterreich Bohemia GmbH © Roland Pelzl / cityfoto
Christian Hasenleithner, Geschäftsführer der Energie AG Oberösterreich Bohemia GmbH © Roland Pelzl / cityfoto

Abkehr von der Wegwerfgesellschaft

Kreislaufwirtschaft – oder: Warum wir lernen müssen, anders mit Abfall umzugehen, egal ob Kunststoff oder Brot

08.10.2019

Jedes Jahr werden weltweit 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Das entspricht einem Drittel der gesamten Produktion. Insbesondere in der Lebensmittel-Branche sind künftig verstärkt Aktivitäten für mehr Ressourceneffizienz notwendig und die Konsumenten müssen umdenken. Die Alarmglocken schrillen: Um das zu verdeutlichen, widmeten sich der Cleantech-Cluster und der Lebensmittel-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria beim OÖ Zukunftsforum dem Thema „Wir denken in Kreisläufen: Technologien für eine ressourceneffiziente Zukunft“.


Die Business Upper Austria ist die Förderberatungsstelle in Oberösterreich
Die Business Upper Austria ist die Förderberatungsstelle in Oberösterreich © Business Upper Austria

Die Business Upper Austria ist die Förderberatungsstelle in Oberösterreich

30.09.2019

Die FörderexpertInnen unterstützen oberösterreichische Unternehmen mit einer breiten Palette an maßgeschneiderten Dienstleistungen.


>> www.Instagram.com/upperazzi

Follow us on Instagram

25.09.2019

Folgen Sie uns auf Instagram. Auf unserer neuen Seite erfahren Sie alles zu unseren Events, aber vor allem was sich dort hinter den Kulissen tut.

>> www.instagram.com/upperazzi


LC-Partnertag @ Business Upper Austria
LC-Partnertag @ Business Upper Austria

LC-Partnertag 2019

25.09.2019

Am 24. September fand zum ersten Mal der Partnertag des Lebensmittel-Clusters in der Mühlviertler Bauernkrapfen-Schleiferei in Tragwein statt. Die schnellsten Teilnehmer konnten ihr Können unter Beweis stellen und selbst die Bauernkrapfen „schleifen“ und frittieren. Die frischen Krapfen wurden mit den hausgemachten Marmeladen verkostet.


Der Wasserverbrauch und die Beeinträchtigung der Wasserqualität auf Produkt- und Unternehmensebene werden bei der Nachhaltigkeitsbewertung betrachtet. © rony michaud/pixabay.com
Der Wasserverbrauch und die Beeinträchtigung der Wasserqualität auf Produkt- und Unternehmensebene werden bei der Nachhaltigkeitsbewertung betrachtet. © rony michaud/pixabay.com

Nachhaltigkeitsbewertung von Produkten und Unternehmen

Gastbeitrag des Forschungsinstitutes für biologischen Landbau (FiBL) Österreich

24.09.2019

Enkeltauglichkeit, Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit sind omnipräsente Begriffe die nicht weniger bedeuten als Wirtschaft, Umwelt und Soziales in Einklang zu bringen. Der Fokus liegt auf der langfristigen Erhaltung der ökologischen Lebensgrundlagen, um ein würdevolles und friedliches Miteinander zu garantieren. Das alles spiegelt sich wider in global verhandelten Verträgen und formulierten Zielen, sei es dem Pariser Klimaabkommen oder der Sustainable Development Goals.


114 Einträge | 12 Seiten

Über uns

Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: