Lebensmittel-Cluster unterstützt den Aufbau eines Netzwerks in Zentralasien

Erste Kontakte wurden gleich angebahnt © Business Upper Austria

08.10.2018

Eine Delegation von 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Tadschikistan und Kirgistan reist derzeit 5 Tage durch Österreich. Den 5. Oktober haben die Besucher aus den ehemals sowjetischen Ländern in Oberösterreich verbracht.

In einem halbtägigen Training erfuhren die Teilnehmer, die bei öffentlichen und politischen Institutionen sowie F&E Instituten tätig sind, vom Lebensmittel-Cluster der Business Upper Austria mehr über den Wissens- und Innovationstransfer in der Lebensmittelbranche hierzulande.

Sie informierten sich, wie der Lebensmittel-Cluster in Oberösterreich organisiert und strukturiert ist, wollen sie doch ähnliche Netzwerke in ihrer Heimat aufbauen. Gemeinsam mit dem Team des Lebensmittel-Clusters besuchten sie zudem die Firma Frucht & Sinne Schokoladenmanufaktur GmbH in Frankenmarkt.

„Wir freuen uns, dass das oberösterreichische Know-how auch in Asien gefragt ist. Und: Von einer internationalen Vernetzung des Lebensmittel-Clusters profitieren auch unsere Partner.“
DI Heidrun Hochreiter, Cluster-Managerin im Lebensmittel-Cluster


Über uns

Foto: DI Heidrun Hochreiter

DI Heidrun Hochreiter

Cluster-Managerin Lebensmittel-Cluster

Weitere Ansprechpartner im
Lebensmittel-Cluster

Mobil: +43-0664-8481233
Tel.: +43-732-79810-5323

Folgen Sie uns auch auf: