StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

© AdobeStock/BillionPhotos
© AdobeStock/BillionPhotos

PEGASUS zum Sonderthema „Nachhaltigkeit – Ökologische Transformation“

Buchen Sie jetzt Ihren vergünstigten Beitrag!

20.09.2021

Am Samstag, den 27. November 2021 erscheint die Wirtschaftszeitung „PEGASUS“ zum Sonderthema „Nachhaltigkeit – Ökologische Transformation“.


(von links): Ing. Alexander Gruber von der Firma Kapl, Altbürgermeister Alfred Hartl, Geschäftsführer der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft Karl Dirnberger, Vorstand der Raiffeisenbank Gerhard Stumpner, Bürgermeister von Bad Leonfelden Thomas Wolfesberger, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Obmann der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft Michael Falkinger, Direktor Raiffeisenverband OÖ Dr. Norman Eichinger und Johannes Bergsmann von der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft beim Spatenstich. © Land OÖ/Daniel Kauder
(von links): Ing. Alexander Gruber von der Firma Kapl, Altbürgermeister Alfred Hartl, Geschäftsführer der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft Karl Dirnberger, Vorstand der Raiffeisenbank Gerhard Stumpner, Bürgermeister von Bad Leonfelden Thomas Wolfesberger, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Obmann der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft Michael Falkinger, Direktor Raiffeisenverband OÖ Dr. Norman Eichinger und Johannes Bergsmann von der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft beim Spatenstich. © Land OÖ/Daniel Kauder

Bergkräutergenossenschaft - Expansion mit Bekenntnis zu regionaler Wertschöpfung

14.09.2021

Klare Strategie, hohe Qualitätsstandards und starke regionale Ausrichtung mit ausgeprägtem Umweltbewusstsein: Das ist das Credo der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft mit Sitz in Hirschbach im Mühlviertel. Am 13. September fand in Bad Leonfelden der Spatenstich für den neuen Produktionsstandort statt. „Die Österreichische Bergkräutergenossenschaft schafft Qualitätsbewusstsein für regionale Produkte und ist auch über die Landesgrenzen hinaus zu einem Vorzeigeunternehmen geworden. Die Investition in Bad Leonfelden stärkt die regionale Wertschöpfung und den Absatz für die heimischen Landwirte. Hier trifft Innovation auf regionale Verwurzelung“, betonte Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger beim Spatenstich. 


hack‘aware – Der KMU Security Quickcheck

13.09.2021

Mit „hack’aware – dem KMU Security Quickcheck“ haben wir ein Tool entwickelt, das Ihnen einen schnellen Überblick über den Status der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen verschafft. Es handelt sich dabei um eine Orientierungshilfe, die als Grundlage für weiterführende Gespräche mit internen oder externen Cybersecurity-Profis dient.


Handy liegt neben Laptop und einem Apfel
© Circly

KI in der Produktions- und Absatzplanung

Gastbeitrag von Eric Ryan Weisz, M.A., LL.B (Co-Founder & Geschäftsführer der Circly GmbH)

10.09.2021

Bei den Begriffen maschinelles Lernen (ML) und Künstliche Intelligenz (KI) denkt man vielleicht gleich an Zukunftstechnologien, dabei liegen diese nicht mehr in der Zukunft, sondern werden schon heute eingesetzt.


Digitalisierung trifft Nachhaltigkeit

10.09.2021

Der Lebensmittel-Cluster und das Ars Electronica Center richten gemeinsam die Veranstaltung „Digitalisierung als Schlüssel zu Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum“ aus. Ziel ist es, ein Grundverständnis für Digitalisierung zu schaffen. Gerade auch für Unternehmen der Lebensmittelbranche gewinnt das Thema „nachhaltige Entwicklung“ an Bedeutung.


v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Mag.a Doris Hummer, Präsidentin Wirtschaftskammer OÖ, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Dr. Johann Kalliauer, Präsident Arbeitskammer OÖ, DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer Industriellenvereinigung OÖ, und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria. © Land OÖ/ Max Mayrhofer
v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Mag.a Doris Hummer, Präsidentin Wirtschaftskammer OÖ, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Dr. Johann Kalliauer, Präsident Arbeitskammer OÖ, DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer Industriellenvereinigung OÖ, und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria. © Land OÖ/ Max Mayrhofer

Erfolgsfaktor für regionale Wirtschaftspolitik

31.08.2021

Gegründet 1991 aus den Nachwehen der Verstaatlichten-Krise heraus und in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit sollte die Technologie- und Marketinggesellschaft (TMG) als Anlaufstelle für Unternehmen Betriebsansiedlungen vorantreiben und neue Technologien fördern. „Heute ist aus dem ‚Start-up‘ TMG die oö. Standortagentur Business Upper Austria geworden, die mit ihren Beteiligungen zentraler Knotenpunkt im Innovationsnetzwerk des Standorts Oberösterreich ist. Die Kernaufgaben sind geblieben, aber die großen Herausforderungen wie Klimawandel, Strukturwandel, Demografie und die digitale Transformation verlangen mehr denn je die Rolle eines Innovationsmotors, der die Unternehmen am Standort umfassend unterstützt“, erklären Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner anlässlich des 30-jährigen Bestehens der oö. Standortagentur Business Upper Austria.
 


Innovationscamps S „Green & Lean“

18.08.2021


Kristina Eder mit Schild und Heidrun Hochreiter mit Glocke
Kristina Eder und Heidrun Hochreiter freuen sich über die Auszeichnung. © Business Upper Austria

Bronze Label für Lebensmittel-Cluster

11.08.2021

Im Rahmen des EU Projekts Safe Smart Food hat der Lebensmittel-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria das Bronze Label für professionelles Cluster-Management erlangt. Es dient dazu, die Managementfähigkeit des Clusters zu bewerten, aber auch, um sich mit anderen Clustern zu vergleichen und die eigene Organisation inklusive Dienstleistungen besser einordnen zu können.


Portraitfoto Klaus Nigl, M.A.
Autor: Klaus Nigl, M.A. (Studiengangsleitung Diätologie, FH Gesundheitsberufe OÖ) © S. Zauner, Ordensklinikum Linz

Wie leistet die Ernährung einen Beitrag zur Gesundheit?

Gastbeitrag von Klaus Nigl, M.A. (Studiengangsleitung Diätologie FH Gesundheitsberufe OÖ)

10.08.2021

Essen und Trinken gehören zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen – ohne Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr ist kein Überleben möglich. Essen und Trinken erfüllen darüber hinaus auch Sicherheitsbedürfnisse z. B. nach Versorgungs- und Ernährungssicherheit – damit ist der physische und wirtschaftliche Zugang zu ausreichendem Essen und Trinken gemeint. Auch das Bedürfnis nach Hygiene und Gesundheit wird über die Ernährung bedient – denken wir an die Möglichkeiten die Übertagung von Zoonosen zu verhindern oder daran, wie gute Herstellungspraxis den Eintrag von Fremdstoffen, Schädlingen oder Toxinen verringern kann.


Frau mit zwei Reagenzgläsern
@ Science Photo Library via Canva Pro

FEMtech – Frauen in Forschung und Technologie

27.07.2021

Frauen sind ein großes Fachkräftepotential in Österreich, das von Unternehmen bei weitem nicht voll ausgeschöpft wird. Gleichzeitig sind heimische Unternehmen mit einem großen Fachkräftemangel konfrontiert, besonders in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Mit der vorliegenden Unterlage erhalten Sie einen zusammenfassenden Einblick in die aktuelle Ist-Situation auf dem Arbeitsmarkt und Bildungsbereich, geschlechtsspezifische Barrieren werden identifiziert. Unternehmensrelevante Angebote von www.femtech.at zur Unterstützung von Frauen in Forschung und Technologie werden vorgestellt.


219 Einträge | 22 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Kooperationspartner finden