StartseitePartnerunternehmen im LCUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als LC-Partner haben Sie die Möglichkeit, News Ihres Unternehmens kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien.

Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) per E-Mail.

Sujet 28. qualityaustria Forum
28. qualityaustria Forum © freepik.com/nndanko, yingyaipumi, freepik, rawpixel.com, drobotdean, wayhomestudio, flaticon.com/payungkead, Kiranshastry, freepik, smalllikeart, Adobe Stock/Master 1305, Gestaltung Quality Austria

28. qualityaustria Forum

Erfolgsfaktoren der Zukunft: Der Mensch macht den Unterschied

27.01.2023

Wir leben in einer Welt der Veränderung. Dynamischer, schneller, komplexer – unsere (Arbeits-)Welt dreht sich gefühlt immer rasanter. Am Markt zu bestehen bzw. diesen erfolgreich zu bedienen, ist heute herausfordernder denn je. Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Rentabilität, Gesundheit, Nachhaltigkeit oder ESG schreiben die Spielregeln erfolgreichen Wirtschaftens neu. Beim 28. qualityaustria Forum erfahren Sie, warum der Mensch auch in Zukunft der entscheidende Faktor bleibt.


DI Axel Dick, Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR informiert © Quality Austria
DI Axel Dick, Prokurist Business Development Umwelt und Energie, CSR informiert © Quality Austria

Klare und herausfordernde Ziele bis 2030

Österreichische Kreislauf­wirtschafts­strategie verabschiedet!

23.12.2022

Um die Entwicklung und Transformation zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, wurde der Aktionsplan „Circular Economy“ von der Europäischen Kommission schon im Jahr 2015 gestartet. Das BMK hat dazu in Zusammenarbeit mit BMSGPKBMAW und BML eine österreichische Kreislaufwirtschaftsstrategie erarbeitet, die nun am 7. Dezember 2022 vom Ministerrat beschlossen wurde.


Christian Matzku, Head of Sales Steering, Quality Austria © Quality Austria
Christian Matzku, Head of Sales Steering, Quality Austria © Quality Austria

Vertriebsprofi heuert bei Zertifizierungsorganisation an

Christian Matzku (50) übernimmt die Abteilung Sales Steering der Quality Austria

22.12.2022

Christian Matzku verantwortet seit November 2022 die Leitung der Abteilung „Sales Steering“ bei Quality Austria, dem marktführenden Dienstleistungsunternehmen für System-, Produkt- und Personenzertifizierungen in Österreich. Matzku kann auf mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in Vertriebspositionen verweisen. Zuletzt war er als Sales Manager bei BMW in Wien tätig.


DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria, Anneli Fischer, Netzwerkpartnerin, Produktexpertin CSR/ESG und Green Finance, Quality Austria, DI Andreas Ackerl, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria
DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria, Anneli Fischer, Netzwerkpartnerin, Produktexpertin CSR/ESG und Green Finance, Quality Austria, DI Andreas Ackerl, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria © Quality Austria

Mit neuen Standards zur grünen Wende

8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

28.11.2022

Beim 8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum in Kooperation mit dem BMK und dem Senat der Wirtschaft beleuchtete Axel Dick (Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria) mit weiteren Expert:innen, warum wir die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die ab 2025 verpflichtend ist, brauchen und wie sich Un-ternehmen rechtzeitig darauf vorbereiten können.


v.l.n.r.: LK OÖ-Präsident Franz Waldenberger, Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Messe Wels-Geschäftsführer Robert Schneider
v.l.n.r.: LK OÖ-Präsident Franz Waldenberger, Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger und Messe Wels-Geschäftsführer Robert Schneider © Land OÖ/Daniel Kauder

AGRARIA 2022

„Land.Wirtschaft.Erleben“

16.11.2022

„Oberösterreich ist das Agrarbundesland Nummer 1 und damit folgerichtig auch der Veranstaltungsort der führenden landwirtschaftlichen Messe – der agraria Wels. Ich bedanke mich bei den vielen fleißigen Händen, die dieses Agrar-Spektakel auch heuer wieder möglich machen. Vom Veranstalter, der Messe Wels, über die Dienstleister der Verpflegungs- und Unterhaltungsbranche bis hin zu den Hauptakteuren, den 430 Ausstellern. Sie sind es die den Titel der agraria „Land.Wirtschaft.Erleben“ in Umsetzung bringen, den Landwirt:innen umfassende Informationen bieten und den Besucher:innen die heimische Landwirtschaft ein Stück weit näherbringen. Das ist wichtig: Denn mit Infos aus erster Hand, lässt sich das Bild der Landwirtschaft viel realitätsgetreuer zeichnen.“

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger


Axel Dick, Business Developer für Umwelt, Energie und CSR bei Quality Austria
Axel Dick, Business Developer für Umwelt, Energie und CSR bei Quality Austria © Anna Rauchenberger

So können Betriebe ihre Energieeffizienz erhöhen und ihre Treibhausgas-Bilanz ermitteln

Experte der Quality Austria klärt auf

14.11.2022

Eine Mischung aus hohen Energiepreisen und immer strengeren Vorgaben sorgen für einen Run auf Effizienz- und Transparenzmaßnahmen. Besonders viele Anfragen verzeichnet Quality Austria derzeit zur Treibhausbilanz-Norm ISO 14064. Aber auch Energiemanagementsysteme sind sehr gefragt, zumal diese mit bis zu 50.000 Euro gefördert werden. Axel Dick, Umwelt- und Energie-Experte bei Quality Austria, erklärt die Hintergründe und welche Energieeffizienz-Maßnahmen Unternehmen sehr rasch umsetzen könnten.


Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 10.000 Euro an die Wiener Frauenhäuser
Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 10.000 Euro an die Wiener Frauenhäuser v.l.: Mag. Christoph Mondl (CEO Quality Austria), Ing. Mag. Horst Rode (Geschäftsführer, CFO FH Campus Wien), Susanne Deutsch (stv. Geschäftsführerin Verein Wiener Frauenhäuser), FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Heimo Sandtner (Akad. Leiter und Rektor FH Campus Wien), FH-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Haslinger-Baumann (Vizerektorin für Forschung und Entwicklung FH Campus Wien), Mag. Dr. Werner Paar (CEO Quality Austria)

qualityaustria Herzensprojekt: 10.000 Euro gehen an die Wiener Frauenhäuser

FH Campus Wien wählte Spendenempfänger aus

02.11.2022

Quality Austria hat eine neue gemeinnützige Aktion namens „Herzensprojekt“ initiiert, mit dem das Unternehmen ab sofort jährlich eine Spende von 10.000 Euro für sozial nachhaltige Projekte zur Verfügung stellt – der Spendenempfänger wird vom aktuellen Gewinner des Staatspreis Unternehmensqualität ausgewählt. Die FH Campus Wien durfte als Gewinnerin des Staatspreis Unternehmensqualität 2022 erstmals über die Mittelverwendung entscheiden: Die Wahl fiel auf den Verein Wiener Frauenhäuser.


Gruppenbild: Referent:innen qualityaustria Lebensmittelforum 2022
v.l.n.r.: Franz Sinabell (Ökonom, Forschungsbereichskoordinator, WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung), Michaela Knieli (Ernährungswissenschaftlerin, Umweltberaterin, Die Umweltberatung), Jürgen Schlösser (Gründungsmitglied des Runden Tisches für Allergenmanagement), Wolfgang Leger-Hillebrand (Branchenmanager Lebensmittelsicherheit, Quality Austria) © Anna Rauchenberger

Das war das qualityaustria Lebensmittelforum 2022

Diese Ver­änderungen kommen auf die Lebensmittel­branche zu

21.10.2022

Beim 13. qualityaustria Lebensmittelforum in Wien wurden neue Produkte der Standardgeber präsentiert, mit denen es gelingen soll, entlang der gesamten Wertschöpfungskette auch kleineren Produzenten den Einstieg in die systematische Auseinandersetzung mit den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) zu ermöglichen.


Enährungs- und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger intiiert den Genussland-Tag für mehr Regionalität in Oberösterreichs Betriebskantinen. © Land OÖ/Tina Gerstmair
Enährungs- und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger intiiert den Genussland-Tag für mehr Regionalität in Oberösterreichs Betriebskantinen. © Land OÖ/Tina Gerstmair

LRin Langer-Weninger: Genussland-Tag bringt Regionalität auf Oberösterreichs Kantinenteller

19.10.2022

„Etwa 2 Millionen Menschen essen täglich außer Haus in Kantinen, Mensen und anderen Großküchen. Damit hat die Gemeinschaftsverpflegung großes Potential,regionale Lebensmittel in den täglichen Speiseplan der Menschen zu integrieren – viele Konsumentinnen und Konsumenten wünschen sich das auch. Mit dem Genussland-Tag wollen wir oö. Unternehmen bei der Etablierung regionaler Menüs unterstützen. Mit dem Langzeitziel: Gesunde, regionale Mahlzeiten landesweit auf die Kantinenteller zu bringen.“ 

Ernährungs- und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger


Genuss-Landesrätin Michaela Langer-Weninger präsentiert gemeinsam mit Josef Lehner (l., Genussland OÖ) und Thomas Höfer (r., Bschoad Binkerl) die neue Genussland-Weihnachtsbox
Genuss-Landesrätin Michaela Langer-Weninger präsentiert gemeinsam mit Josef Lehner (l., Genussland OÖ) und Thomas Höfer (r., Bschoad Binkerl) die neue Genussland-Weihnachtsbox © Land OÖ/Daniel Kauder

Mit dem Genussland OÖ – Regionalität schenken

Genussland-Weihnachtsbox

19.10.2022

„Gut, besser, regional – dieses Versprechen hält die Genussland-Weihnachtsbox mit der Edition 2022 erneut. Denn Regionalität verleiht einem persönlichen Geschenk noch mehr Herzlichkeit. Mit der diesjährigen Ausgabe der Weihnachtsbox sowie den Genussland-Gutscheinen haben wir sowohl für Unternehmen als auch für das private Weihnachtsfest ein tolles Angebot. Ab sofort sind die Boxen wieder erhältlich“, so Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger.


150 Einträge | 15 Seiten