Konrad Scheiber erhält EOQ Georges Borel Award

Auszeichnung für Förderung der europäischen Qualitätsbewegung

Foto Konrad Scheiber
Konrad Scheiber © Fotostudio Rene
Screenshot der Online-Verleihung: EOQ Georges Borel Award
EOQ Georges Borel Award © Quality Austria

24.09.2021

Am 15. September 2021 wurden von der EOQ (European Organization for Quality) im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung die diesjährigen Georges Borel Awards verliehen. Unter den Preisträgern des Jahres 2021 befindet sich Prof. Konrad Scheiber, Geschäftsführer der Quality Austria. Er erhielt den Georges Borel Award 2021 für europäische Leistungen.

Förderung der europäischen Qualitätsbewegung

Der Georges Borel Award wird jährlich anlässlich des Presidential Meetings der EOQ in drei Kategorien (Governmental, European und Global) verliehen. 2021 hat die Awardverleihung online stattgefunden.

Mit der Auszeichnung werden jene Persönlichkeiten gewürdigt, die ihre Zeit und Energie darauf verwenden, ihre Überzeugungen und ihr Wissen zum Wohle der europäischen Gesellschaft zu teilen und die einen Beitrag zur EOQ-Mission, der „Verbesserung der europäischen Gesellschaft durch Förderung von Qualität im weitesten Sinne“, geleistet haben.

In diesem Jahr erhielten zwei Personen diesen hohen europäischen Qualitätsförderungs-Award: Aus Österreich wurde der qualityaustria Geschäftsführer, Konrad Scheiber, mit dem Georges Borel Award für europäische Leistungen ausgezeichnet. Weiters wurde Udo Hanson (DGQ) aus Deutschland geehrt.

Werdegang im Zeichen der Qualität

Laut Jurybegründung erhält Prof. Konrad Scheiber diesen Award (EOQ Georges Borel Award for European achievements) als Würdigung dafür, dass er aufgrund seiner beruflichen Laufbahn und seiner Tätigkeit an der Spitze sowie auch persönlich zur Entwicklung, Anwendung und Verbreitung der europäischen Qualitätsbewegung beigetragen hat. Scheibers Beitrag zur EOQ-Strategie und zum Transformationsprozess hat ihn als außergewöhnliche, visionäre und fähige Führungskraft ausgewiesen. Gleichzeitig werden die Ergebnisse seines visionären und strategischen Denkens noch viele Jahre lang zur Entwicklung der EOQ beitragen.

Konrad Scheiber ist seit der Gründung der Quality Austria (2004) deren Geschäftsführer und greift auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Management von Zertifizierungsorganisationen zurück. Scheiber ist zudem Autor diverser Fachpublikationen, Präsidialrat von Austrian Standards, Senator des österreichischen Senats der Wirtschaft und sogar Member of the Board of Directors bei der Zertifizierungsorganisation LSQA in Uruguay. Im Mai 2021 wurde ihm von Bundespräsident Alexander Van der Bellen der Berufstitel Professor verliehen. Seine Leistung trage dazu bei, Österreich als Wissenschafts- und Forschungsstandort zu positionieren.

www.qualityaustria.com