Etiketten-Check trifft auf IFS Food

LC-Fachtagung am 7. November 2019

Thomas Reuter (Stiegl Brauerei), Sonja Reiselhuber-Schmölzer (e³), Heidrun Hochreiter (LC), Gerhard Dietz (Dietz Consulting) © Business Upper Austria
Thomas Reuter (Stiegl Brauerei), Sonja Reiselhuber-Schmölzer (e³), Heidrun Hochreiter (LC), Gerhard Dietz (Dietz Consulting) © Business Upper Austria
Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer referiert zum Thema Etikettierung und Anforderungen laut der Lebensmittelinformationsverordnung © Business Upper Austria
Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer referiert zum Thema Etikettierung und Anforderungen laut der Lebensmittelinformationsverordnung © Business Upper Austria
Gerhard Dietz informiert über IFS Food Version 7 © Business Upper Austria
Gerhard Dietz informiert über IFS Food Version 7 © Business Upper Austria

13.11.2019

Allergenkennzeichnung, Nährwertdeklaration, Herkunftsangaben – dies sind nur einige Schlagwörter, die Lebensmittelproduzenten beim Etikettieren ihrer Produkte beschäftigen. Doch welche Informationen sind freiwillig, welche notwendig? Klarheit schaffte am 7. November die LC-Fachveranstaltung „Etiketten-Check trifft auf IFS Food“ in der ehemaligen Mälzerei der Brauerei Stiegl. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem FoodNet Salzburg durchgeführt.

Transfer von rechtlichen Grundlagen in die Praxis

Mag.a Sonja Reiselhuber-Schmölzer vom Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften e3 und MTD Gerhard Dietz von Dietz Consulting e.U. gelang es in ihren Fachvorträgen perfekt, die Anknüpfungspunkte der richtigen Etikettierung von Lebensmitteln und des International Featured Standards (IFS) herauszuarbeiten.

Die Vorträge waren gespickt mit Praxisbeispielen aus der Etikettierung und dem Qualitätsmanagement. Die beiden Vortragenden berichteten direkt aus deren beruflichen Alltag und diskutierten mit den 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern rege aktuelle und zukünftige Themen der Lebensmittelinformationsverordnung.

Gemütlicher Ausklang im Bräustüberl

Thomas Reiter, CPO der Stiegl Brauerei zu Salzburg GmbH und Vorsitzender des Food Net Salzburg lud die TeilnehmerInnen im Anschluss an die Veranstaltung in das Bräu-Stüberl in der Brauwelt ein. Der Lebensmittel-Cluster Oberösterreich bedankt sich recht herzlich für die Gastfreundschaft.


Über uns

Foto: DI Heidrun Hochreiter

DI Heidrun Hochreiter

Cluster-Managerin Lebensmittel-Cluster

Weitere Ansprechpartner im
Lebensmittel-Cluster

Mobil: +43 664 8481233
Tel.: +43 732 79810-5323

Folgen Sie uns auch auf: