StartseiteKooperationenNationale / internationale Pro...

Nationale / internationale Projekte

Der Lebensmittel-Cluster unterstützt Sie beim Zugang zu nationalen und internationalen Fördergeldern. Wir bieten Ihnen Informations-, Beratungs- und Veranstaltungsunterstützung für alle Stadien der Projektvorbereitung und Projektdurchführung - bis hin zu Vernetzungsaktivitäten oder Technologietransfer.

Auf Basis unserer Beteiligungen an internationalen Kooperationsprojekten beraten wir Sie auch über internationale Fördermöglichkeiten. Die gezielte Einbindung der Clusterland-Partner in EU-Projekte und die Ermöglichung des internationalen Meinungsaustausches eröffnen Ihnen wichtige Kontakte zu internationalen Netzwerken und unterstützen Ihren Internationalisierungserfolg.

Mehr Informationen zu nationalen und internationalen Förderungen erhalten Sie hier.

Nachstehend finden Sie aktuelle nationale und internationale Projekte mit den wichtigsten Projektinfos.

3D-Rendering des grünen grünen LKW-Symbols auf frischer Frühlingswiese mit blauem Himmel im Hintergrund.
© AdobeStock/malp

Innovationscamp S „Green & Lean“

Projektlaufzeit: 01.03.2022 - 30.06.2022

10.02.2022

Um vom Feld auf unsere Teller zu gelangen, legen Lebensmittel oft weite Wege zurück. Die Straße ist neben Schiene und Wasser nach wie vor der Hauptverkehrsweg in Österreich. Aktuell sind Pünktlichkeit, Frische und Schnelligkeit die Hauptvorgaben für Betriebe und Logistiker:innen. Um die Klimaziele und den Ausstieg aus der fossilen Energie zu schaffen, ist die Mobilitätswende ein Schlüsselfaktor. Hier setzt das Innovationscamp S „Green & Lean“ an.


FoodRUs

Projektlaufzeit: 01.11.2020 - 30.04.2024

20.12.2021

Rund ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel werden weggeworfen. Ziel des Projektes FoodRUs ist, die Nachhaltigkeit von lokalen und regionalen europäischen Lebensmittelsystemen zu verbessern, um so der Lebensmittelverschwendung Einhalt zu gebieten.


GoDanuBio

Projektlaufzeit: 01.07.2020 - 31.12.2022

13.12.2021

Bioökonomie soll Landflucht stoppen. Der Cleantech- und Lebensmittel-Cluster der Business Upper Austria entwickeln gemeinsam mit 23 Projektpartnern aus 10 Ländern im neu gestarteten Interreg-Projekt „GoDanuBio“ ein Ausbildungsprogramm sowie Schulungen zu partizipativer Governance rund um das Thema Bioökonomie. So sollen ländliche Regionen im Donauraum für die junge Bevölkerung wieder attraktiver werden.


SafeSmartFood

Projektlaufzeit: 01.02.2020 - 30.09.2022

07.12.2021

„Wir wollen in dem Projekt die Lebensmittelbranche und den Verpackungssektor durch gezieltere und verbesserte Dienstleistungen stärken – und das auf internationaler Ebene“, so fasst Projektverantwortliche Kristina Eder vom Lebensmittel-Cluster der oö Standortagentur Business Upper Austria die Ziele des Projekts zusammen. So sollen oö KMU bei ihren Internationalisierungen unterstützt werden und in ihrer Wettbewerbsfähigkeit verbessert werden.


AlpBioEco

Projektlaufzeit: 17.04.2018 - 16.04.2021

30.11.2021

Das übergeordnete Ziel von AlpBioEco ist es, eine nachhaltige Wirtschaft zu fördern und die Märkte und Wettbewerbsfähigkeit der biobasierten Wirtschaft im Alpenraum zu stärken.


DanuBioValnet

Projektlaufzeit: 01.01.2017 - 30.06.2019

23.11.2021

Durch die Entwicklung von optimierten Strategien und Services für Unternehmen wird der Übergang von der fossilbasierten hin zur biobasierten Industrie im Donauraum vorangetrieben.


© AdobeStock / Lily

Innovationscamp S „PHYTOGENial“

Laufzeit: 01.10.2021 - 28.02.2022

15.06.2021

In einer geplanten Schulungsreihe soll der Frage nachgegangen werden, wie die positive Wirkung von sekundären Pflanzenstoffen noch gezielter in unseren Lebensmitteln eingesetzt werden kann. Im Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft werden in einem Innovationscamp S (vormals Qualifizierungsseminar) neue Ideen dazu diskutiert


© Adobe Stock / UrbanExplorer
© Adobe Stock / UrbanExplorer

Qualifizierungsseminar „U.P.D.A.T.E.“

Laufzeit: 01.10.2020 - 28.02.2021

12.08.2020

Globaler Wettbewerb, neue Technologien, veränderte Wünsche der Konsumenten: Die Lebensmittel- und Getränkeindustrie erlebt zunehmend eine dynamische Veränderung ihrer Marktstrukturen. Die Digitalisierung bietet die Chance, diese Transformation zu meistern und zugleich Lösungswege für zukünftige Herausforderungen zu entwickeln. Das kostenlose Qualifizierungsseminar „U.P.D.A.T.E. für die Produktion der Zukunft“ soll Unternehmen ermutigen, den Digitalisierungsgrad zu erhöhen, um Wirtschaftlichkeit und Effizienz zu steigern.


Qualifizierungsseminar „Baking Boost – zwischen Tradition und Innovation“ © Business Upper Austria
Qualifizierungsseminar „Baking Boost – zwischen Tradition und Innovation“ © Business Upper Austria

Qualifizierungsseminar „Baking Boost“

Laufzeit: 01.11.2020 - 28.02.2021

28.02.2019

Im Rahmen dieses kostenlosen Seminars für Teilnehmer*innen aus der Backwarenbranche stellen Ihnen Expert*innen aus Forschung & Entwicklung wissenschaftliche Grundlagen zu den Themen Sensorik, Qualitätssicherung und Haltbarmachung von Backwaren vor. Weiters bauen Sie technologisches Know-how auf den Gebieten Fermentation und Rühr-/Knettechnologie auf.


Qualifizierungsseminar „Newtrition 4.0“ © Adobe Stock_nadianb
Qualifizierungsseminar „Newtrition 4.0“ © Adobe Stock_nadianb

Qualifizierungsseminar „Newtrition 4.0“

Laufzeit: 01.06.2019 - 30.11.2019

28.02.2019

Acht Unternehmen des Lebensmittel-Clusters bauen in diesem insgesamt 5-tägigen Qualifizierungsseminar ihre Kompetenzen zu Modifikationsstrategien von Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln aus. Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien bilden einen weiteren Schwerpunkt dieser kostenlosen Weiterbildung für KMU.


12 Einträge | 2 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren: