Biogas aus organischen Abfällen

effizient-regional-unabhängig

Bioabfall
Bioabfall © Shutterstock/M. Schuppich
3A Biogas Logo © Müller Abfallprojekte GmbH

13.09.2022

Die aktuell sehr hohen Energiekosten stellen für produzierende Betriebe eine enorme Herausforderung dar. Durch die Abhängigkeit von Gas aus dem Ausland ist hier derzeit auch keine schnelle Entspannung zu erwarten. Wir hätten jedoch im Inland ein sehr hohes Potenzial, um uns selbst mit ressourcenschonender Energie zu versorgen – die Produktion von Biogas aus organischen Abfällen! All dies, ohne in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion gehen zu müssen. Abfälle (aus der getrennten biologischen Sammlung) mit hohem Gehalt an organischer Substanz z.B. aus der Herstellung von Lebensmitteln, bieten eine nachhaltige Alternative.

Bezahlte Anzeige

Ein gutes Beispiel dafür ist das Unternehmen VFI – Oils for Life, welches sich bereits 2021 mit einem innovativen Projekt für seine Unabhängigkeit vom Energiesektor entschieden hat. In der Fermentationsanlage werden nach dem 3A Biogas Feststoffverfahren Sonnenblumenschalen, Siloausputz, sowie Rückstände aus der Pflanzenöl-Raffinerie zu Biogas und festem Gärrest fermentiert. So wird aus Abfällen wertvolle Energie, die in der Ölpresse benötigt wird.


Wir als Team des Ingenieurbüros für Umwelttechnik haben jahrzehntelanges Know-how im Sektor der regionalen und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft aufgebaut. Wir nutzen die Erfahrungen aus zahlreichen Projekten im In- und Ausland, um die optimale wirtschaftliche Lösung für Sie zu erarbeiten.
 

Die Zeit in die heimische, erneuerbare Energieversorgung zu investieren ist jetzt! 

Wir verwerten Ihren Abfall zu Gas, Strom und Wärme, und helfen Ihnen so, unabhängig zu werden!

www.3a-biogas.com