Getreidetechnologietag 2024

LC_20240306_EventLogo.jpg

Veranstalter
Lebensmittel-Cluster Oberösterreich, Lebensmittel Cluster Niederösterreich, HTL für Lebensmitteltechnologie Wels

Veranstaltungsort

FH OÖ Wels
Stelzhamerstraße 23,
4600 Wels

Veranstaltungsdatum
06.03.2024

09:00 - 16:00

Kontakt

Christian Teufel
Tel.:  +436648481320
E-Mail

Neue Rohstoffe, (Back-)Technologien und Gesellschaft im Wandel

In der heutigen Zeit stehen wir vor einem dynamischen Wandel, der neue Rohstoffe und (Back-)Technologien in den Mittelpunkt unserer Gesellschaft rückt. Mit einem verstärkten Fokus auf Ressourceneffizienz bemühen sich Forschende wie Unternehmen und darüber hinaus, vormals als „Abfall“ angesehene Reststoffe in innovative Kreisläufe zu integrieren. Diese Entwicklungen spiegeln nicht nur ein gesteigertes Umweltbewusstsein wider, sondern beeinflussen auch die Art und Weise, wie Konsumierende ihre Produkte wahrnehmen, einkaufen und sich dementsprechend ernähren. Dieser Wandel bringt Herausforderungen für die Backbranche mit sich. Gleichzeitig eröffnen diese Veränderungen neue Chancen, indem Unternehmen durch eine zukunftsorientierte Arbeitskultur attraktiv werden können.

Agenda:

9:00 Uhr: Registrierung 
 
 
09:30 – 09:40 Uhr: Begrüßung

Dir. DI Gisela Wenger-Oehn, HTLLMT Wels
DI Heidrun Hochreiter, Lebensmittel-Cluster Oberösterreich
Dipl. Päd. Mag. (FH) Magdalena Resch, Lebensmittel Cluster Niederösterreich
 

09:40 – 12:00 Uhr: Innovative Rohstoffe – Herausforderungen und Lösungen aus Sicht der Backtechnologie
 
Cluster – Kooperationsprojekt: SUN - Gewinnung von Proteinen aus Ölpresskuchen
Dr.-Ing. Bettina Zieher, FH-Prof. Dr.-Ing. Katrin Mathmann
Center of Excellence Lebensmitteltechnologie und Ernährung
 
„Leguminosen: Eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Rohstoffen“
Prof. DI Ursula Führer, HTLLMT Wels referiert über das Projekt der Abschlussklassen
 
 
10:45 – 11:15 Uhr: Kaffeepause
 

11:15 - 12:30:
 
Verzicht auf Gluten – technologische Möglichkeiten und Potentiale
Ria Lang, MA, MS, Cofounder und Diätologin bei Mari Ernährungskonzepte GmbH und Assoc. Prof. Dr. Regine Schönlechner reflektieren wissenschaftliche Erkenntnisse und Potentiale der Umsetzung von Sorghum in Back- und Teigwaren aus dem FFG-Innovationscamp Versorghum.  
 
Grüne Gentechnik in der Getreideproduktion – (un)begründete Skepsis? 
Dr. Lisa Call und Univ.Prof. Dr. Eva Stöger liefern als Vertreterinnen der Universität für Bodenkultur einen Überblick zu Fakten, Potentialen und Risiken aus wissenschaftlicher Sicht. 
Vertreter der Universität für Bodenkultur, Institut für Pflanzenzüchtung liefern einen Überblick zu Fakten, Potentialen und Risiken aus wissenschaftlicher Sicht. 
 
AMA-Zertifizierung bei Getreide – Neuigkeiten 2024 
DI Helmut Feitzlmayr, LK OÖ - Leiter der Abteilung Pflanzenbau bietet einen Einblick in die aktuelle Umsetzung des neuen AMA-Gütesiegels „Ackerkulturen“.
 
 
12:30 – 13:30 Uhr: Mittagsbuffet
 

13:30 – 15:00 Uhr: Digitalisierung, Kommunikation und New Work
 
Gesteigerte Effizienz durch Digitalisierung
Das Unternehmen Testify berichtet über Motive sowie Beispiele der praktischen Umsetzung, Herausforderungen in 
der Praxis und die erzielten Erfolge daraus.
 
Die Gesellschaft im Wandel – mit den richtigen Kanälen die Zielgruppe erreichen
Dietmar Kappl, hauptberuflich Bäckermeister und Produktionsleiter bei Reichl Brot ist gleicherweise Homebaking.at-Blogger. Er erzählt von seiner Intention, Leidenschaft und die Erfahrungen mit sozialen Medien. 
 
 
14:30-15:00 Uhr: Erfrischungspause
 
 
15:00 – 15:30 Uhr: Karrieregespräche – New Work in der Backwarenbranche 
Podiumsdiskussion mit Mag. Manfred Luger, Leiter Human Capital Management bei Business Upper Austria, Direktorin Gisela Wenger-Oehn und Backtechnologinnen und Backtechnologen der Gegenwart sowie der Zukunft diskutieren zum Thema. 
 
 
15:30 Uhr: Gemütlicher Ausklang

Bitte beachten Sie, dass in der Tiefgarage des FH-Campus leider keine Parkplätze für Externe zur Verfügung stehen. Hinweise zu alternativen Anreisemöglichkeiten finden Sie auf der Homepage der FH OÖ Campus Wels.

Gesamtkoordination Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH | Lebensmittel-Cluster 
Barbara Schobesberger | Barbara.schobesberger@biz-up.at
Inhaltliche Planung:
Christian Teufel, BSc, Projektmanager Lebensmittel-Cluster OÖ | christian.teufel@biz-up.at 
Mag. Sigrid Meischl, MA, Projektmanagerin ecoplus Lebensmittel Cluster Niederösterreich | S.Meischl@ecoplus.at

 

Gebühren

Teilnahmebetrag (pro Person, alle Preise exkl. 20% MwSt)

LC-Partner OÖ/NÖ: 135€
Partner anderer OÖ/NÖ Cluster: 180€
Normalpreis: 270€

Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: 125€ | 170€ | 260€ (Ticket bitte bei der Registrierung vorweisen)