StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Qualifizierung in kleiner Runde © Business Upper Austria
Qualifizierung in kleiner Runde © Business Upper Austria

Qualifizierung für die Fleischbranche

„Nice to MEAT you“

17.02.2020

Bei der nächsten Qualifizierungsrunde „Nice to MEAT you“ am 23. April 2020 in Linz, in den Räumlichkeiten der Business Upper Austria wird ein Experte über aktuelle Trends und Innovationen aus der Fleischbranche informieren und Input für rege Diskussionen liefern. Es gibt noch freie Plätze.


V.l.: Präsident Dr. Johann Kalliauer, Arbeiterkammer OÖ, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Präsidentin Mag.a Doris Hummer und GF DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Industriellenvereinigung OÖ. © Land OÖ/ Max Mayrhofer
V.l.: Präsident Dr. Johann Kalliauer, Arbeiterkammer OÖ, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Präsidentin Mag.a Doris Hummer und GF DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch, Industriellenvereinigung OÖ. © Land OÖ/ Max Mayrhofer

Wirtschafts- und Forschungsstrategie 2030: #upperVISION2030

Neue Strategie soll Oberösterreich zum wirtschaftlichen Überflieger machen

03.02.2020

„Oberösterreich ist die Wirtschaftslokomotive der Republik und auch im Vergleich der europäischen Regionen auf der Überholspur gut unterwegs. Das belegt etwa ein aktueller Vergleich der Wettbewerbsfähigkeit von insgesamt 86 mit Oberösterreich vergleichbaren Industriestandorten in der EU: Hier hat sich unser Bundesland gleich um 17 Plätze auf Rang 34 verbessert und ist damit der Top-Aufsteiger dieses Rankings.


Veranstalter, Referenten und Teilnehmer am Getreidetechnologietag © Business Upper Austria
Veranstalter, Referenten und Teilnehmer am Getreidetechnologietag © Business Upper Austria

Klimawandel fordert die Agrarwirtschaft

Getreidetechnologietag am 21. Jänner in Wels

23.01.2020

Der Klimawandel wird gravierende Auswirkungen auf die Landwirtschaft in Österreich und damit verbunden auf die Nahrungsmittelbranche und den Grad der Selbstversorgung haben. Zu diesem Schluss kamen namhafte Experten/-innen beim Getreidetechnologietag der Lebensmittel-Cluster Oberösterreich und Niederösterreich. Einzelne Getreidesorten dürften mehr oder weniger von der Bildfläche verschwinden, andere – bisher wenig verbreitete – Saaten sind auf dem Vormarsch. Bei der landwirtschaftlichen Produktivität hat der Klimawandel negative Auswirkungen auf das Ackerland, während einige Grünflächen von der Veränderung sogar profitieren.


Fremdteile in Lebensmitteln führen zu teuren Rückholaktionen. Unterstützung für Qualitätsmanager bietet ein neues Prüfkarten-Set © iStock.com/andresr
Fremdteile in Lebensmitteln führen zu teuren Rückholaktionen. Unterstützung für Qualitätsmanager bietet ein neues Prüfkarten-Set © iStock.com/andresr

Kunststoff-Fremdteile in der Lebensmittel- und Pharmaproduktion verhindern

Gastbeitrag des Compound-Spezialisten Ensinger

22.01.2020

Kunststoffbruchstücke von Anlagen, Kabelbindern oder Transportboxen in Lebensmitteln führen oft zu teuren Rückholaktionen. Ein neu entwickeltes Prüfkarten-Set des Compound-Spezialisten Ensinger bietet den Produzenten nun mehr Sicherheit.


Die Teilnehmer/-innen beim Kuchenbacken © Business Upper Austria
Die Teilnehmer/-innen beim Kuchenbacken © Business Upper Austria

Lebensmittelbetriebe werden zukunftsfit

17.12.2019

Von Juni bis November 2019 fand unter dem Titel „Newtrition 4.0“ ein Qualifizierungsseminar für Mitarbeiter/-innen aus der Lebensmittelbranche statt. Schwerpunkte waren die aktuelle Forschung in der Lebensmitteltechnologie, deren Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis sowie rechtliche Aspekte der Lebensmittelkennzeichnung und die globale Ernährungssituation mit den damit verbundenen Herausforderungen.


Bei der Einlagerung von temperaturempfindlichen Waren zählt jedes Grad © LINZ AG
Bei der Einlagerung von temperaturempfindlichen Waren zählt jedes Grad © LINZ AG

Lagerlogistik: Kundenservice im Vordergrund

Gastbeitrag von DONAULAGER LOGISTICS

16.12.2019

Die Anforderungen von Kundenseite hinsichtlich Qualität und Kompetenz steigen ständig, speziell wenn es um die professionelle Lagerung von temperaturempfindlichen Lebensmitteln geht. Über die aktuelle Lage und künftige Trends in der Lagerlogistik-Branche informiert Gottfried Buchinger, Geschäftsführer von DONAULAGER LOGISTICS.


Logistikleiter Günter Heimbuchner (li) und Trainee Andreas Kölblinger mit dem Intelligent Guided Vehicle von Agilox © VNL Österreich
Logistikleiter Günter Heimbuchner (li) und Trainee Andreas Kölblinger mit dem Intelligent Guided Vehicle von Agilox © VNL Österreich

Wie Logistik zum Wettbewerbsvorteil wird

Gastbeitrag des Verein Netzwerk Logistik (VNL Österreich)

26.11.2019

Täglich verlassen 1,3 Millionen Produkte auf rund 2.000 Paletten das Werk des Lebensmittelproduzenten Spitz in Attnang-Puchheim. Mit einer innovativen Logistik und steigendem Automatisierungsanteil stellt sich Logistikchef Günter Heimbuchner den Herausforderungen, die modernste Produktionsanlagen und laufende Erweiterungen der Produktionskapazitäten des seit mehr als 160 Jahren bestehenden Traditionsunternehmen mit sich bringen.  


Zu Besuch bei der Brauerei Göss © Brau Union Österreich
Zu Besuch bei der Brauerei Göss © Brau Union Österreich

Weltweiter Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Lebensmittel- und Cleantech-Cluster besuchten die grüne Brauerei Göss in Leoben

21.11.2019

Die weltweit erste grüne Großbrauerei mit CO2-neutralem, nachhaltigem Brauprozess ist die Brauerei Göss der Brau Union Österreich. Hier greifen vier intelligente Energiesysteme reibungslos ineinander: Biertrebervergärungsanlage, Fernwärme, Abwärme und Solarthermie. Das Unternehmen setzt eine Reihe von Initiativen, um nicht nur nachhaltig, sondern auch sozial verantwortungsvoll zu agieren. Der Fokus der Brau Union liegt auf den Themen Energieverbrauch- und CO2-Reduktion, Schutz der Wasserressourcen, nachhaltige Beschaffung, verantwortungsvoller Konsum, Mitarbeitergesundheit und Arbeitssicherheit sowie langfristige Partnerschaften für die Zukunft. Davon konnten sich die Teilnehmer/-innen der Fachexkursion vor Ort überzeugen.


Thomas Reuter (Stiegl Brauerei), Sonja Reiselhuber-Schmölzer (e³), Heidrun Hochreiter (LC), Gerhard Dietz (Dietz Consulting) © Business Upper Austria
Thomas Reuter (Stiegl Brauerei), Sonja Reiselhuber-Schmölzer (e³), Heidrun Hochreiter (LC), Gerhard Dietz (Dietz Consulting) © Business Upper Austria

Etiketten-Check trifft auf IFS Food

LC-Fachtagung am 7. November 2019

13.11.2019

Allergenkennzeichnung, Nährwertdeklaration, Herkunftsangaben – dies sind nur einige Schlagwörter, die Lebensmittelproduzenten beim Etikettieren ihrer Produkte beschäftigen. Doch welche Informationen sind freiwillig, welche notwendig? Klarheit schaffte am 7. November die LC-Fachveranstaltung „Etiketten-Check trifft auf IFS Food“ in der ehemaligen Mälzerei der Brauerei Stiegl. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem FoodNet Salzburg durchgeführt.


Martin Bräuer © Business Upper Austria
Martin Bräuer © Business Upper Austria

Energie-Kick aus der Backstube

08.11.2019

Seine "Kekse mit Sinn" schmeckten sogar dem damaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer. Jetzt zündet der Naturbäcker und Tüftler Martin Bräuer aus Reichenthal im Mühlviertel das nächste Ideenfeuerwerk und will mit einem Energieriegel der flüssigen Konkurrenz aus der Dose die Stirn bieten.


121 Einträge | 13 Seiten
Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Über uns

Folgen Sie uns auf: